WP Remix
17
Jan

Sie stellen…

… eine einfache und zugleich geniale Möglichkeit dar, um noch heute ins Videomarketing einzusteigen.

Screencapture-Programme eignen sich hervorragend, um mit wenigen Klicks Ihren Bildschirm aufzuzeichnen und daraus interessante, spannende und auch lehrreiche Videos zu produzieren.

Ich habe mich auf die Suche im WorldWildeWeb gemacht und verschiedene kostenlose Tools getestet und kann Ihnen einen klaren Sieger nennen.

In diesem Artikel erfahren, wie Sie noch heute kinderleicht Ihr erstes Screencapturevideo aufnehmen…

Screencapturevideos – einfach und genial

OK, klären wir zunächst die Frage, was Sie genau mit einer Screencapturesoftware machen können:

Mit dieser haben Sie die Möglichkeit Ihre Bildschirmaktivitäten aufzuzeichnen. Sie können diese zudem kommentieren und anschließend mit Musik hinterlegen. Am Ende haben Sie ein fix-und fertiges Video.

3 Beispiele für Screencapturevideos

  1. Sie können eine PowerPoint Präsentation aufzeichnen in der Sie sich oder Ihr Produkt vorstellen
  2. Sie können ein Video über Ihrer Webcam aufzeichnen (sofern Sie eine haben) und sich Ihren Lesen vorstellen und präsentieren
  3. Während Sie das Video aufzeichnen können Sie eine Audiospur gleichzeitig mit aufnehmen.

Sie profitieren von solchen Videos enorm, hier einige Beispiele

  • Sie erweitern Ihre Reichweite im Internet. Ihre Videos können Sie auf den unterschiedlichsten Videoplattformen im Internet „streuen“ und dadurch Traffic auf Ihre Website leiten
  • Sie positionieren sich als Experte in Ihrem Themengebiet
  • Sie können auch Produkte auf Basis von Screencapturevideos erstellen. Bsp: einen Videokurs in dem Sie eine bestimmte Software genau vorstellen und erklären wie diese funktioniert. Oder Sie stellen Lehrvideos auf PowerPoint-Basis in Ihrem Kurs Ihren Kunden zur Verfügung (so machen wir es bsp. im VMM Club)
  • Sie bauen durch Videos enormes Vertrauen zu Ihrem Zuschauer auf, da Sie nun nicht mehr aus Text und Fotos bestehen, sondern auch aus einer Stimme (die das Video kommentiert)

Tipps zur erfolgreichen Anwendung:

  • Achten Sie auf Qualität! ist die Auflösung hoch genug? läuft Ihr Video ruckelfrei? Ist Ihre Stimme gut zu hören, ohne Nebengeräusche? Sprechen Sie laut und deutlich?
  • Nehmen Sie im Format 16:9 Ihre Videos auf. Das ist das Standardformat von Videos. Sollten Sie ein anderes Format wählen werden Sie bei den unterschiedlichen Videoportalen entweder oben und unten bzw. links und rechts schwarze Balken haben. Wie Sie das 16:9 Format bei Ihren PowerPointpräsentation einstellen zeige ich Ihnen gleich
  • Achten Sie darauf Ihr Video nicht mit Animationen (bsp. innheralb PowerPoint) zu überladen. Hier gilt: weniger ist mehr.
  • Call to Action am Schluss des Videos. Sagen Sie also klar: “Wenn Sie mehr zum Thema XY wissen möchten, besuchen Sie jetzt meine Website unter www.xyz.de

Format 16:9 in PowerPoint einrichten

Sobald Sie PowerPoint geöffnet haben, klicken Sie zuerst auf den Reiter „Entwurf“ und anschließend auf „Seite einrichten“.

Anschließend wählen Sie im Dropdownmenü das Format "Bildschirmpräsentation (16:9)" aus und bestätigen dies.

WICHTIG: führen Sie diese Einstellung zu aller erst durch und erstellen erst anschließend die Präsentation! Wenn Sie zuerst die Präsentation erstellen und dann das Format ändern, verzieht sich Ihre Grafiken/Fotos innerhalb der Präsentation und der Text nimmt andere Größen an!

Final-Check:

Sehen Sie sich nach Fertigstellung das Video an und betrachten Sie dieses aus Sicht Ihres Zuschauers. Erhält er durch das Video auch einen Mehrwert? Spreche ich deutlich? Läuft das Video reibungslos? Habe ich das Thema des Videos nicht nur oberflächlich sondern genau erklärt?

Wenn Sie nämlich alles nur „schnell – schnell“ machen und Ihr Zuschauer nichts davon hat, wird er entsprechend Ihr Video in den Portalen bewerten und Kommentare hinterlassen. Videos mit Mehrwert dagegen werden gerne weiterempfohlen! Geben Sie sich also bitte Mühe und schaffen einen hohen Wert.

Camstudio

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile: leicht zu bedienen, Audiospur kann direkt über Mikrofon oder Lautsprecher (bei fertigen Audiospuren) aufgezeichnet werden, nicht viel „Schnick-Schnack“, übersichtliche Grundfunktionen

Nachteile: nur in englisch, keine Zoomfunktion

http://www.chip.de/downloads/CamStudio_19900258.html

Videotutorial Camstudio

 

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Wenn Sie noch heute in die Profiliga des Videomarketings aufsteigen möchten, sehen Sie sich dieses Video an (klicken!)

Herzlichst

Ihr
Fabian Prell

www.video-musik-marketing.com

PS: Klicken Sie doch auf einen der folgenden Socialmedia Button und helfen Sie mir, den Artikel möglichst vielen Internetusern zu zeigen. Sie werden sich darüber freuen!

Category : Allgemein / Videomarketing

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>